Senken Sie die Kosten in Ihrem Unternehmen!

Die Disposition wird von der forseason gmbh in zwei wesentliche Teile untergliedert:

    1. Filialdisposition (hier werden alle Belieferungen in eine Filiale berücksichtigt, auch Streckenbelieferung)
    2. Lagerdisposition (alle Zentrallagerbedarfe)
Die Unterteilung ist wichtig, da für die unterschiedlichen Dispositionsarten verschiedene logistische Restriktionen vom System berücksichtigt werden müssen.

Die Disposition zur Wiederbeschaffung von Verkaufsartikeln oder Vorprodukten bietet ein vielfach noch wenig genutztes Potenzial zur Kosteneinsparung. Neben der kostenoptimalen Gestaltung von Bestellaufträgen unter Nutzung optimaler Bestellmengen, -rhythmen und Konditionen ist die Reduzierung von Prozesskosten durch Beschleunigung und Automatisierung manueller Dispositionstätigkeit zu sehen.

Wertvolle Arbeitszeit der erfahrenen Disponenten kann für die qualifizierte Beurteilung und Behandlung von wichtigen Bestellungen, Ausnahme- und Sonderfällen genutzt werden anstelle von Routinetätigkeiten in der Dateneingabe.

Die langjährige Erfahrung des forseason Teams auf diesem Gebiet und die enge Verbindung zu Instituten, die aktuelle Forschungen betreiben, spiegelt sich in der hohen Leistungsfähigkeit der automatischen Disposition von forseason wider.

Weitere Informationen zum Prognose- und automatischen Dispositionssystem prismA® finden Sie in unserer Produktübersicht. Für Ihre Fragen stehen wir gerne zur Verfügung, sprechen Sie uns bitte an.