Neuigkeiten rund um forseason!

Presseinformationen erhalten Sie hier.

- 2009 -

07. Januar

(Info)
forseason auf der EuroCIS 2009

Auch im Jahr 2009 präsentiert sich die forseason gmbh vom 10. - 12. Februar auf der EuroCIS in Düsseldorf. Neuheiten im Bereich Prognose, automatische Disposition und Pricing-Software werden auf dem forseason-Stand E41 in der Halle 14 gezeigt. Die Software prismA® optimiert alle Prozesse entlang der Supply Chain, erhöht die Umsätze durch genaue Prognose der Kundennachfrage und reduziert die Kosten für die Filiallogistik um bis zu einem Drittel. Zusätzlich können mit dem Modul prismA®-op modische Sortimente bestens bewirtschaftet werden. op steht für optimum pricing und hilft dem Handel bei der Minimierung von Abschriften.

Gerne beraten wir Sie über den Einsatz von prismA® in Ihrem Unternehmen. Rufen Sie uns unter +49_751_764 30_00 an und vereinbaren einen Termin auf der EuroCIS.

 

- 2008 -

14. März

(Info)
Nachbericht EuroShop 2008

forseason zeigt sich sehr zufrieden mit der Messebeteiligung auf der EuroShop in Düsseldorf. Der Vortrag zum Thema "Optimale Prognosen für den Textilhandel" wurde von den Messebesuchern gut angenommen und besucht. Die Qualität der Messebesucher war, wie in den vergangenen Jahren, sehr hoch und es konnten einige sehr gute Neukontakte geknüpft werden.

Damit bleibt die EuroShop bzw. die EuroCIS für die forseason ein Pflichttermin im jährlichen Kalender. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen auf der EuroCIS 2009 in Düsseldorf.

 

28. Jan.

(Info)
EuroShop 2008

forseason stellt auf der weltweit größten Messe für Investitionsgüter für den Handel auf dem Messegelände in Düsseldorf aus. Vom 23.02. bis 27.02. sind wir für Sie auf unserem Messestand E18 in der Halle 6 da. Informieren Sie sich über die Themen Prognose, automatische Disposition und Abschriftenoptimierung.

Ein Vortrag im EuroCIS Exhibitor-Forum zum Thema: „Optimale Prognosen für den Textilhandel“ am 25.02. um 11.30 Uhr befasst sich mit der Problematik im Textilhandel und modischen Artikeln, die meist nur schwer prognostizierbar sind.